Skip to content

Jahresrückblick 2017 und Ausblick auf 2018

In wenigen Stunden ist das Jahr 2017 schon Geschichte. Ein guter Grund auch für uns, mit winterlichen Impressionen aus Rottenburg a.d. Laaber, das zurückliegende Jahr Revue passieren zu lassen und einen Ausblick in das bevorstehende Jahr 2018 zu wagen.

Die Konsolidierungsphase nach dem Umzug in die neue Immobilie im Frühjahr dieses Jahres ist abgeschlossen. Wir haben weiter investiert und so z.B. Gitterkorbregale, Equipment für die Kommissioniertätigkeit und weitere, ergonomieunterstützende Arbeitsmittel für die Packbereiche angeschafft.

Um die notwendige Performance unserer Auftragsabwicklung zu gewährleisten, haben wir in einen neuen Server für unser Warenwirtschaftssystem investiert. Ein zusätzlicher PC-Arbeitsplatz im Packbereich für unser Versandsystem und den aktuellen Erfordernissen entsprechende Bildschirmarbeitsplätze im Servicebereich wurden geschaffen.   

Der Personalstand wurde ebenso im Laufe des Jahres an die stetige Entwicklung unseres Unternehmens angepasst. Derzeit sind 10 Personen in den unterschiedlichen Bereichen tätig.

Ebenso konnten wir zusätzliche Lieferanten für uns gewinnen, die eine kontinuierliche Erweiterung unseres Produkt-Portfolios ermöglichten.

Für 2018 stehen im Fokus, Kauf und Implementierung:

  • eines neuen Shop-Systems
  • eines neuen Warenwirtschaftssystems
  • Shop-Zertifizierung und Realisierung des Käufersiegels

Also Alles in Allem ein Jahr 2017 auf das wir gerne zurückblicken und gleichzeitig erwarten wir mit Spannung die Entwicklung des vor uns liegenden Jahres.

Ein herzlicher Dank gilt unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, unseren Lieferanten und allen Kunden, die auch im zurückliegenden Jahr zu uns gestanden haben.

Wir wünschen Ihnen allen ein friedvolles Jahr 2018, Gesundheit und erfolgreiche Geschäfte.

Das Team von

WH Baubeschlag

 

Die Zukunft hängt davon ab, was wir heute tun.

(Gandhi)

 

Preisänderungen 2017 wegen gestiegener Rohstoffpreise

Wegen Preissteigerungen auf den Rohstoffmärkten (z.b. gestiegene Kosten für Stahl und Zink etc.), sowie in den Bereichen Energie und Personal, haben Anfang diesen Jahres bereits einige Hersteller der von uns angebotenen Beschläge, die Preise erhöht. Preiserhöhungen weiterer Hersteller und Lieferanten sind für 2017 bereits angekündigt.

Daher waren bzw. sind auch wir leider gezwungen, insbesondere für vom Stahlpreis abhängige Produkte, die Preise zu erhöhen.

Je nach Warengruppe wird es voraussichtlich Preiserhöhungen zwischen 3,5 und 7,5 % geben.

Unser Besuch auf der BAU 2017 in München

Die BAU ist die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme. Unter anderem verfügt sie auch über ein großes Repertoire an Baubeschlägen - besonders interessant für unsere Firma.

Zwei unserer Mitarbeiter haben diese Messe am Montag (16.01.17) – dem Eröffnungstag – besucht. Neben dem Kontakteknüpfen zu Lieferanten und Herstellern, lag unser Augenmerk vor allem darauf, neue Einsichten und Informationen über die Schwerpunkte im Bereich Schloss, Beschlag, Sicherheit, Türen und Fenster zu sammeln.

Besonders innovative Ideen, wie Produkte mit antimikrobieller Wirkung, die zu einer Keimreduktion auf Türklinken oder häufig berührten Objektbereichen führen, wurden als interessant befunden. Auch neue Designs erweckten die Aufmerksamkeit unserer Mitarbeiter. Hier wäre beispielhaft die neue Farbgebung in anthrazit zu nennen, die speziell bei Türbeschlägen für einen modernen Glimmereffekt sorgt.

Ein rundum gelungener und aufschlussreicher Messebesuch für unser Unternehmen!

      

Konzert der "SingingROLers"

Unser Geschäftsführer Willi von der Heiden ist Lektor der evangelischen Kirchengemeinde in Rottenburg.

Willi von der Heiden Anläßlich des geistlichen und adventlichen Konzertes der "SingingROLers" in der Dreieinigkeitskirche am 11. Dezember, las er Sequenzen der Weihnachtsgeschichte nach dem Lukasevangelium, innerhalb des Gospel-Oratoriums "There is a light".

Quelle: Hildegard Herzog im Rottenburger Anzeiger vom 13.12.2016